Sternsinger 2019

Zeitungsbericht Sternsingen vom Dienstag, 08. Januar 2019

 

 

 

Sternsinger waren in Niederwil und Nesselnbach unterwegs

 

Das Segnen der Häuser zum Jahresbeginn hat Tradition. Auch dieses Jahr zogen wieder 33 Kinder als Könige verkleidet durch unser Dorf und überbrachten den Einwohnern von Niederwil und Nesselnbach den Segen. Nach einem feinen Zvieri wurden die Kinder eingekleidet und erhielten in der Kirche durch unsere Pastoralassistentin Esther Holzer den Segen. Anschliessend waren die Kinder in den frühen Abendstunden unterwegs und erfreuten die Besuchten nebst dem Segen auch mit ihren Liedern. Stolze Fr. 3040.00 durften die Kinder, unterteilt in 10 Gruppen, sammeln. Der Betrag wird je zur Hälfte aufgeteilt für Missio und ihr Projekt zu Gunsten von Kindern mit Behinderung in Lima (Peru) und der Stiftung Kinderhilfe «Sternschnuppe» welche in der Schweiz Kindern mit einer Behinderung oder Krankheit  Herzenswünsche erfüllt. Ein besonderes Dankeschön gebührt den Kindern für ihren grossen Einsatz, sowie ihren Begleiterinnen für ihre Unterstützung. Als Überraschung überbrachte Martina Balmer von der Frauengemeinschaft den Kindern am nächsten Tag einen Znüni in die Schule.  

 


Sternsinger 2018

Ein schöner Brauch für eine gute Sache

 

 Am 9. Januar organisierte die Frauengemeinschaft Niederwil-Nesselnbach wieder das alljährlich Sternsingen im Dorf.

 

38 begeisterte Kinder und 11 Begleiterinnen zogen am Vorabend durch die Quartiere und brachten den Segen an die Haustüren der Dorfbewohner.

Der stolze gesammelte Spendenbetrag von 2650 Franken geht zur Hälfte an das Missio-Projekt „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und Weltweit“ sowie an den Schweizer Verein Sternentaler. Dieser arrangiert „Inseln“ für Familien mit einem kranken oder behinderten Familienmitglied.

 

Ein herzliches Dankeschön allen Kindern für ihren grossartigen Einsatz. Auch an alle Begleiterinnen und Helfer die sich jedes Jahr die Zeit nehmen, diesen schönen Brauch in unserem Dorf zu erhalten.


Sternsinger brachten den Segen 2017

 

Im wunderschön verschneiten Niederwil waren am letzten Dienstag wie jedes Jahr mehrere Sternsingergruppen unterwegs, um Haus und Heim zu segnen.

Dank des Engagements von insgesamt 37 Kindern sowie 10 Begleitpersonen konnte auch in diesem Jahr dieses schöne Brauchtum mit Leben gefüllt werden.

Die als Heilige Drei Könige oder Sternträger verkleideten Kinder zogen nach einem kurzen Aussendungsgottesdienst durch das Dorf und besuchten die Einwohner von Niederwil und Nesselnbach, um den Segen an den Türen anzubringen und traditionelle Sternsingerlieder vorzutragen. Die Freude war auf beiden Seiten gross.

Der gesammelte Spendenbetrag in Höhe von 2400 Franken geht zur einen Hälfte an das Missio-Projekt „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ sowie an „PACH Pflege- und Adoptivkinder“ in der Schweiz.

Ein herzliches Dankeschön nochmals allen Kindern für ihren grossartigen Einsatz sowie allen Begleiterinnen für ihre wertvolle Unterstützung.